Unser Logo
Logo Jonas Wal mit Mann
 
Psychosozialer Dienst - Jonas  

Unser Symbol - Jonas

Der Psychosoziale Dienst des Caritasverbandes trägt als Logo das Symbol des Propheten Jonas. Das Bild zeigt Jonas in dem Moment, als er aus dem Schatten des Walfisches heraustritt.

Die Geschichte des Propheten Jonas wird den meisten unserer LeserInnen bekannt sein. Der Prophet Jonas verweigert sich dem  Auftrag Gottes und muss sich daher auf seiner Flucht einer ganz besonderen Prüfung unterziehen. Durch seine Verweigerung rührt er die Elemente des Meeres auf und bringt die Menschen auf dem Schiff, auf dem er sich befindet, in Todesgefahr. In diesen sich zuspitzenden Ereignissen gesteht er in höchster Not den Mitreisenden seine Schuld und wählt, in dem er sich in die Meeresfluten stürzt, den Tod. Im Meer wird er aber wunderbarerweise von einem Walfisch aufgenommen, in dem er 3 Tage verbleibt und der ihn ans rettende Ufer lebend zurückbringt.

Dieses Untertauchen des Propheten Jonas und das Verweilen im Fischbauch kann als das Urbild einer Krisenbewältigung gelten. Es vollzieht sich eine Wiedergeburt und eine Wiederbelebung, nachdem er seine Schuld offenbart hat und in dem er in den tiefsten Tiefen des Meeres gerettet wird. Wir verstehen dieses Geschehen als einen Hinweis darauf, dass in schweren Lebenskrisen der Mensch zu sich selbst und auf die inneren Werte seines Lebens rückbesinnen, wieder Vertrauen zu sich selbst und dem Leben finden muss. Hinter jedem Leiden steckt somit ein verborgener zuerst einmal nur schwer verständlicher Sinn, der es aber ermöglicht in eine reifere, gewachsene und letztlich sinnvollere Lebensform gewandelt zu werden.

Zu uns in die Beratungsstelle kommen meist Menschen in Lebenskrisen. In vertraulichen Gesprächen versuchen wir mit ihnen Wege zu finden, die sie aus ihren schwierigen Situationen herausführen können. Wie Jonas kann der Mensch aus einer Lebenskrise gewandelt und gestärkt hervorgehen.


Jonas; 2, 1-2
Der Herr jedoch bestellte einen großen Fisch, der Jonas verschlingen sollte. So war denn Jonas drei Tage und drei Nächte lang im Bauch des Fisches. Da betete Jonas zum Herrn, seinem Gott, vom Bauche des Fisches aus.